Tel.: +49 30 75 44 68 10

Berliner Morgenpost (14.09.2000)

TANZ

Wichtig: Die Komposition

„balance 1“ am Halleschen Ufer

Textausschnitt: Schon seit 1996 besteht in den Tempelhofer Studios von balance 1 die Möglichkeit, sich in Stilistiken des zeitgenössischen Tanzes ausbilden zu lassen. Die Techniken von Graham, Horton, Limon und Cunningham werden gelehrt sowie Grundlagen des Balletts vermittelt. Während der letzten Semester des dreijährigen Studiums gewinnt das Fach Komposition zunehmend an Bedeutung. Es soll die Studenten zu eigener choreographischer Tätigkeit befähigen. Besonderen Reiz verleihen der Ausbildung internationale Gastdozenten, die für die Studenten neue Stücke kreieren. Fünf Choreographien aus Mexico, der Schweiz, den USA und Deutschland stellen nun am Halleschen Ufer vor, zu welchen Leistungen sie den zweiten Absolventenjahrgang gebracht haben.

Volkmar Draeger